Olympia 2026: Tirol sagt 'Nein'

In Kitzbühel sind 56 Prozent für eine Olympia-Bewerbung gewesen, in St. Anton am Arlberg haben sich sogar 85 Prozent der Stimmberechtigten für die Winterspiele ausgesprochen. Dementsprechend groß ist dort die Enttäuschung.

Helmut Mall, Bürgermeister von St. Anton:
“Wir haben eine unglaubliche Chance ausgelassen. Das ist wirklich sehr schade. Das Sportland Tirol hat alles zu bieten, was es für großartige Winterspiele gebraucht hätte. Aber die Entscheidung ist nun mal so ausgefallen, das müssen wir zur Kenntnis nehmen.“

Olympische Winterspiele Ringe 2

site by wunderweiss, v1.50