Olympia-Zitate

Die besten Sprüche

(22.02.2022) Die Olympischen Winterspiele in Peking sind seit Sonntag vorbei. Was uns aber in Erinnerung bleibt, sind Spannung, hochklassiger Sport, Rekorde und Medaillen. Und auch der eine oder andere Spruch der Sportler und Sportlerinnen ging in die Geschichte ein:

Trink Wein, fahr schnell“- das ist das Erfolgsgeheimnis der Schweizerin Michelle Gisin.

„Johannes Strolz, ich hab‘ was gehört. Du geile Sau!“ Der Vorarlberger Olympiasieger Alessandro Hämmerle gratuliert dem anderen Olympiasieger.

„Eigentlich bin ich zufrieden, der vierte Platz ist halt scheiße.“- sagte Eisschnellläuferin Vanessa Herzog zu ihrem vierten Platz.

„Ich brauch eine Massage und ein Bier.“ Meinte Benjamin Alexander, nach seinem letzten Platz im Riesentorlauf.

Benjamin Karl hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt: „Jetzt ist der Traum eines zehnjährigen Buben in Erfüllung gegangen."

Folgende Frage hat sich russische Eisschnellläuferin Olga Fatkulina nach dem sie den 13. Platz im Eisschnelllauf belegt hat: "In diesem Moment dachte ich: verdammtes Eisschnelllaufen! Warum mache ich das, warum nicht einfach Curling?“

"Der alte Hund ist unglaublich! Mit diesem Satz zieht Stefan Kraft vor Fettner, dem „Senior der Schispringer“, den Hut.

(am)

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen