Oma in Käfig gesperrt

Heftiger Shitstorm!

Das Bild von einer „Oma im Käfig“ geht derzeit durchs Netz und lässt die User ausflippen.

Die Enkelin postet das Bild auf Twitter. Ihre kranke Oma ist in dem Hundekäfig, da sie vor zwei kleinen Hunden geschützt werden soll. Der Shitstorm ist vorprogrammiert! Eine äußerst komische Frage, aber warum sitzt die Oma in einem Gehege? Dorothy ist erst vor kurzem operiert worden und soll sich daher für ein paar Wochen in der Wohnung ihrer Tochter in Seattle (USA) erholen. Dabei ist wohl etwas verkehrt gelaufen, denn die Hunde bekommen die gemütliche Couch für sich, die Oma wird quasi weggesperrt.

Die Pensionistin muss nämlich besonders stark auf ihre frisch genähte Wunde achten und darf daher auf keinen Fall mit den haarigen Tieren in Berührung kommen. Das ist aber etwas schwer mit zwei kleinen, verspielten Wauzis im Haus. Der Enkelin kommt also ein Geistesblitz, der im Netz aber für gespaltene Meinungen sorgt. Ab mit der Omi auf einen Sessel und rund um sie einfach einen Zaun aufbauen. Damit es bequemer ist und es sich länger darin aushalten lässt, noch ein paar Polster auf den Boden legen. So kann Oma Dorothy ihre Füße bequem darauf ausruhen. Das ganze Spektakel postet die Family dann auf Twitter mit der Caption:

"Meine Oma erholt sich nach fast einem Monat von einer OP in dem Haus meiner Eltern. Unseren Hunden kann man wegen ihrer frisch genähten Wunde nicht trauen, also musste eine Lösung her."

Viele User kommentieren das Pic auf Social Media. Einige beschweren sich und meinen, dass es schrecklich ist, die eigene Oma in den Käfig zu sperren, während die Hunde am Sofa chillen dürfen. Andere wiederum sind extrem amüsiert und finden die Idee lustig. Sie hätten ja schließlich dafür gesorgt, dass es die Oma gemütlich hat.

Riesen-Einsatz wegen Chihuahua

2 Streifenwagen auf Hundejagd

Bei Oral-, Vaginal- oder Analsex

Schütz dich!

Trendsport "Plogging"

Machst du auch schon mit?

Mehr Keime im Bart als ...

im Hundefell?

Delfine brutal getötet

jedes Jahr Tausende!

Ist 5G gefährlich?

Angst vor der neuen Strahlung