OÖ: Oma verjagt Diebesbande

(17.08.2017) Oma schlägt Diebesbande in die Flucht. Zu einer echt dreisten Aktion ist es in Oberwang in Oberösterreich gekommen. Drei Ungarn haben bei einer 81-Jährigen angeläutet und ihr vorgemacht, sie hätten eine Autopanne gehabt und bräuchten Hilfe. Aus Mitleid hat sie das Trio tatsächlich in ihre Wohnung lassen.

Schwerer Fehler, erzählt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Während die Frau Getränke vorbereitet hat, ist einer der Männer in ihr Schlafzimmer geschlichen und hat dieses nach Wertgegenständen durchsucht. Die 81-Jährige hat sich aber gewundert, warum er nicht von der Toilette zurückkommt, ist nachsehen gegangen und hat den Dieb erwischt. Dann hat sie das Trio ziemlich resolut aus der Wohnung verscheucht und die Polizei alarmiert.“

Weil sich die Pensionistin auch das Kennzeichen gemerkt hat, konnte die Polizei die Diebesbande im Nachbarort tatsächlich stellen. Unverständlich: Trotz mehrerer Vorstrafen wurden die Drei nur angezeigt und mussten nicht ins Gefängnis.

Die ganze Story liest in der heutigen Oberösterreich Krone und auf Krone.at

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%