OMG: Biss der "Falschen Witwe"

(26.10.2015) Diese Horror-Story ist bestimmt nichts für Menschen mit Spinnenphobie! In Greenford bei London ist jetzt nämlich ein Mann von einer sogenannten "Falschen Witwe" im Garten gebissen worden. Die Spinne ist extrem giftig. Und das hat auch der 33-jährige Sunil Dade miterleben müssen. Der Biss fühlt sich so an, als würde ein Blitz in dich hineinfahren, so das Bissopfer. Er beginnt am ganzen Körper zu zittern.

Und obwohl es Dade gelingt, das meiste Gift wieder herauszusaugen, verfärbt sich beinahe sein ganzer Nacken schwarz. Die Haut löst sich nach Tagen und er hat große Schmerzen beim Schlafen und Bewegen des Kopfes! Nach einer Antibiotika-Therapie geht es dem Briten wieder halbwegs gut.

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich