Kind isst schärfste Chili der Welt. Autsch

(20.07.2015) Dieses Video hält die Internetgemeinde derzeit in Atem! Ein Kind will der ganzen Welt zeigen, wie mutig es ist und isst vor laufender Kamera die schärfste Chilli der Welt. Genauer gesagt handelt es sich um die "Carolina Reaper"-Chilli mit einem Schärfegrad von sage und schreibe 2.200.000 Scoville. Das ist ca. 740 Mal so scharf wie normales Tabasco! Laut dem Guiness-Buch der Rekorde ist das sogar die schärfste Chilli der Welt. Wenn man nur die Zunge damit berührt, brennt es höllisch. Der Bub verdrückt aber die ganze und bereut es nur wenige Sekunden später.

Lustig oder einfach nur dumm? Teile die Story mit deinen Freunden!

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los