OMG! Längste Schlange Europas

Am Strand entdeckt!

(04.07.2019) Stell dir vor, du bist gerade auf Urlaub, chillst am Strand, gehst dich schnell ins Meer abkühlen … und plötzlich taucht eine Riiiiiesseeeen-Schlange neben dir auf und schwimmt im Wasser neben dir her. Einfach nur OMG! Genau das ist jetzt einem ungarischen Touristen in Kroatien tatsächlich passiert. Er ist der längsten Schlange Europas am Adriastrand begegnet. Tja, da war er wohl eher nicht darauf vorbereitet.

Ok, immer mit der Ruhe, denn auch im Netz herrscht schon Panik. Der Tourist ist gerade in Sibenik unterwegs und merkt auf einmal, dass sich im Meer etwas bewegt. Nein, es ist kein Hai und auch kein anderer Fisch. Es ist tatsächlich eine Schlange. Geschockt zückt der Tourist sein Smartphone und filmt das Ganze. Die Zzzzzzzzz-Schlange schwimmt einfach weiter. Sie genießt wahrscheinlich auch die Abkühlung, aber wie bitte kommt sie ins Wasser?

Ein Biologe gibt Entwarnung und erklärt dem kroatischen Medium "Morski.hr", dass es schon mal vorkommen kann, dass die Tiere auf Schiffe klettern und so dann ins Wasser gelangen. Schlangen können schwimmen, die meisten sind aber lieber an Land. Im Video handelt es sich um eine Vierstreifennatter. Diese Art soll eigentlich sehr „schüchtern“ sein und Konfrontationen vermeiden. Sollte sie im schlimmsten Fall zubeißen, sind die Bisse aber harmlos und ungefährlich. Kein Grund zur Panik also, du kannst weiter beruhigt im Meer schwimmen gehen.

Ariana Grande hat geheiratet

Sie ist total happy

Sauf-Kumpels schießen sich an

Schützen droht Haft

Keine "Matura light"

"Unfair und herablassend"

Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

Werden bald 12-Jährige geimpft?

Zulassung noch im Mai möglich

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte