OMG: Mama und Papa auf Snapchat

(18.07.2016) Immer mehr Mamas und Papas nutzen Snapchat. Der Anteil der User über 35 steigt bei Snapchat rasant und hat sich in den letzten beiden Jahren versiebenfacht. Dabei ist Snapchat auch deswegen bei den Jungen so populär geworden, weil sie dort im Gegensatz zu Facebook unter sich waren. Jetzt kommen “die Alten“ nach.

Was tun, wenn die Eltern plötzlich auf Snapchat sind? Du musst sie nicht adden, sagt Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier:
“Eltern sind Eltern, Freunde sind Freunde. Das müssen vor allem die Eltern endlich akzeptieren, die heutzutage alle der Meinung sind, sie müssen der beste Freund ihrer Kinder sein. Völliger Schwachsinn. Man muss Jugendlichen ihren Freiraum lassen, sonst geht der Schuss nach hinten los. Also ich würde raten, die Eltern nicht zu adden.“

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung