OMG: Mann verstümmelt Welpen

dog hund welpe puppy 611

(19.06.2018) Das ist einer der abartigsten Fälle von Tierquälerei ever! In der Türkei trennt ein Hundehasser einem Welpen alle vier Beine und den Schwanz ab und lässt das Tier anschließend im Wald zum Sterben zurück. Wanderer finden den schwer verletzten Hund und bringen ihn zum Tierarzt. Trotz aller Rettungsversuche stirbt der Welpe zwei Tage später.

Der Fall hat für einen weltweiten Aufschrei gesorgt. Präsident Erdogan, der sich mitten im Wahlkampf befindet, hat bereits eine Verschärfung der Gesetze für Tierquäler angekündigt. Der Tierquäler wurde bereits ausgeforscht und festgenommen.

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"