OMG! Nachwuchs in Schönbrunn

Zwergseidenaffen

(28.05.2019) Wie süß sind Zwergseidenaffen bitte? Der Tiergarten Schönbrunn freut sich wieder über Nachwuchs, also gleich in den Kalender schauen, wann du das nächste Mal in den Zoo kannst. Denn ab sofort kannst du den mega-süßen Nachwuchs dort betrachten. Die Zwergseidenaffen-Eltern Goliath und Timida haben eigentlich in einer Wohngemeinschaft mit Springtamarinen gelebt. Das hat aber einen negativen Einfluss auf die Paarung genommen, deshalb wurden die beiden einfach auf Liebesurlaub geschickt.

Zack – Schon hat es funktioniert: „Bereits am 1. Jänner sind Jungtiere zur Welt gekommen. Bei der Geburt waren sie nur daumengroß und etwa 15 Gramm schwer. Zwergseidenaffen sind die kleinsten Trockennasenaffen. Selbst ausgewachsen wiegen sie nur 120 Gramm“, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Jetzt werden die Zwillinge namens „Happy“ und „Felice“ wieder ins Affenhaus zurückgebracht, wo du sie jetzt erstmals bewundern kannst. Die Eltern machen ihre erste Aufzucht sehr gut. Tierpfleger Sascha Grasinger sagt: „Eigentlich trägt bei den Zwergseidenaffen, die in den Regenwäldern Südamerikas heimisch sind, vor allem der Vater die Jungtiere und die Mutter nimmt sie nur zum Säugen. Doch Timida ist eine kleine Glucke und deshalb sind sie oft auf ihr gesessen.“

Mittlerweile sind die Kleinen schon selbstständig unterwegs. Sie werden kaum noch gesäugt und springen aufgeweckt durch die Anlage. Schnapp deine best friends und ab in den Tiergarten Schönbrun!

Toter in Tiroler-Bachbett

Passanten finden 46-Jährigen

Hüpfburg-Unfall

Fünf Kinder schwer verletzt

Mordalarm in Vorarlberg

Tatverdächtiger festgenommen

Fehlende Blutkonserven

Regierung ruft zum Blutspenden auf

Treffen: Gas-Notfallversorgung

EU-Sondergipfel gefordert

Verona rationiert Trinkwasser

Dürre in Italien

Hai-Attacke in Hurghada

Tirolerin stirbt an Folgen

3 Männer zum Tod verurteilt

Steinigung wegen Homosexualität