OMG! Penis wird zu Knochen

Schreckliche Schmerzen

(21.08.2019) Ein 63-jähriger Patient klagt über starke Schmerzen im Knie und bekommt beim Röntgen aber eine andere schockierende Diagnose: Sein Penis verwandelt sich in einen Knochen.

In der September-Ausgabe der „Urology Case Reports“ wird ein sehr kurioser Fall behandelt. Der 63-jährige Mann aus New York geht nach einem Sturz zum Arzt, um die Schmerzen in seinem Knie abzuchecken. Die Ärzte machen daher ein Röntgenaufnahme und entdecken etwas äußert Ungewöhnliches: Im besten Stück des Patienten befindet sich ein Knochengewebe. Auf den Bildern ist zu sehen, dass im Penis des 63-Jährigen knochenähnliche Kalkablagerungen zu finden sind. Der Patient sagt, dass er oft Schmerzen in seinem Penis hat.

Dieser medizinische Fall ist äußerst selten und bisher sind weltweit nicht mehr als 40 Patienten bekannt. Diese Verknöcherungen könnten die Folgen von Verletzungen oder Operationen sein. Der New Yorker möchte davon aber nichts wissen und sich auch nicht weiter untersuchen lassen. Gegen den ärztlichen Rat verlässt der 63-jährige Mann das Spital.

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow