OMG: Topmodel streamt Geburt live

Ein Livestream aus dem Kreißsaal – ja geht’s noch? Einen Mega-Shitstorm erntet Topmodel Lisa D’Amato. Die ehemalige “America’s Next Topmodel“-Gewinnerin hat jetzt aus der Geburt ihrer Tochter ein Facebook-Live-Spektakel gemacht. 28 Minuten lang haben die User bei der Geburt der kleinen Venice Sire zusehen können. Die Nutzer finden die Aktion aber schlimm.

Auch heimische Gynäkologen schütteln den Kopf. Man ist als Arzt allerdings dagegen machtlos, sagt Leonhard Loimer von der Kinderwunschklinik Wels:
“Rein rechtlich ist das noch immer die Entscheidung der Mutter. Ich würde ihr natürlich davon abraten, sie soll sich eigentlich voll und ganz auf die Geburt konzentrieren und sich nicht ablenken lassen. Aber ich könnte eigentlich nichts dagegen tun. Schlimm ist es gegenüber dem Kind, denn das kann sich gegen diese Aktion nicht wehren.“

Keine Strafe für Nacktvideos

Skandal-Trainer kommt davon

Über 20 Diebstähle

Polizei bittet um Hinweise

Fiakerpferde: Hitzefrei zu spät

Ärger um 35-Grad-Grenze

Große Sorge um Merkel

Erneut heftiger Zitter-Anfall

Betrug bei WhatsApp

Achtung Abzocke!

Update: Explosion in Wien!

1 Tote, 1 Person vermisst

Ab sofort gibt´s Hitze-Telefon

Tipps gegen Hitze

Pink: Geburt auf ihrem Konzert

Fan war hochschwanger