OMG: Tote Schafe und tausend Ratten

(24.01.2018) Horror-Hof in der Nähe von Graz entdeckt! Am Grundstück eines 45-Jährigen finden Tierschützer 15 tote Schafe, darunter drei Lämmer, sowie halb verweste Schweine und Hühner. Besonders erschreckend ist aber die Ratten-Plage.

Christa Blümel von der Steirerkrone:
“Die Tierschützer erzählen, dass es gefühlt 1000 Ratten gewesen sind. Ein Schaf, das noch gelebt hat, ist am Boden liegend von einer riesigen Ratte angeknabbert worden. Es sind schreckliche Bilder.“

Der 45-Jährige dürfte mit den Tieren schlichtweg überfordert gewesen sein, er wird angezeigt.

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Vorsicht bei PS5-Kauf

Erfundene Onlineshops

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne