OMG! Zu heftiger Lachflash

Frau bekommt Mund nicht zu

Hattest du schon einmal so einen heftigen Lachflash, dass du deinen Mund nicht mehr zubekommen hast? Genau das ist einer Frau in China jetzt passiert. Der Witz muss wohl echt Hammer gewesen sein, denn sie konnte einfach nicht mehr mit dem Lachen aufhören. Wirklich nicht! Der Mund ist nicht mehr zugegangen.

Ok, hier mehr Details: Die Chinesin ist gerade in einem Schnellzug ins südchinesische Guangzhou unterwegs, als ihr jemand einen Witz erzählt. Dieser war super-lustig, deshalb bricht sie in schallendes Gelächter aus. Dann bleibt der Mund aber einfach offen stehen. No way, sie hat sich einfach den Kiefer ausgerenkt.

Die Situation wird nicht besser, deshalb wird ein Arzt über den Lautsprecher herbeigerufen. Dieser soll zunächst gedacht haben, dass die Frau einen Schlaganfall erlitten hat. Doch ziemlich schnell wird klar, dass das Problem an einem ausgerenkten Kiefer liegt. Leider kann der Arzt nicht helfen und empfiehlt der Frau, nach der Zugfahrt eine spezielle Klinik aufzusuchen.

Das Problem dabei? Die Zugfahrt dauert noch länger als eine ganze Stunde. Die Chinesin ist extrem verzweifelt und bekommt Panik. Der Arzt versucht sein Bestes und schafft es beim zweiten Versuch tatsächlich, den Kiefer wieder in die richtige Position zu bringen und einzurenken.

Jetzt kann die Frau wieder reden. Sie bedankt sich und erzählt, dass ihr der Kiefer zuvor schon einmal herausgesprungen ist, und zwar während der Schwangerschaft. Da ist aber kein Lachflash, sondern Übelkeit der Auslöser gewesen.

Übrigens, wie der Witz gelautet hat, der zu dem Schlamassel geführt hat, ist nicht bekannt!

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall