Omikron BA.4 in Österreich

Neue Virus-Variante ist da

(03.05.2022) Müssen wir uns vor einer neuen Corona-Mutation fürchten? Nun ist die Omikron-Variante BA.4 auch in Österreich angekommen. Inzwischen sind hierzulande bereits rund 30 Fälle bestätigt. BA.4 gilt als Treiber der derzeit steigenden fünften Infektionswelle in Südafrika. Heimische Experten bleiben aber entspannt: In Südafrika ist gerade Herbst, daher steigen auch die Infektionszahlen. Wir gehen hingegen in Richtung Sommer, was die Virusverbreitung doch deutlich eindämmen sollte.

Virologe Norbert Nowotny:
"Hinzu kommt, dass wir in Österreich ja BA.2 als dominante Variante hatten und auch noch immer haben. Südafrika hatte diese Variante praktisch nicht. Das ist ein weiterer Grund, warum ich annehme, dass sich BA.4 bei uns nicht wahnsinnig verbreiten wird. Aber man muss das natürlich im Auge behalten."

(mc)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?