Online-Petition gegen Apple

(28.06.2016) Apple-User sind zornig! Der Grund: Im Netz geistern ja immer mehr Pläne des neuen iPhone 7 herum. Und diese zeigen, dass es künftig keine Kopfhörer-Buchse mehr geben soll. Stattdessen soll der Kopfhöreranschluss mittels einer Lightning-Buchse und wahlweise über Bluetooth umgesetzt werden. Wie gesagt, alles nur Spekulationen bisher. Aber dennoch hat sich schon eine Online-Petition mit über 300.000 Unterschriften gegen das Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse gebildet, die Apple jetzt übergeben werden soll.

David Kotrba von der Technik-Plattform futurezone.at:
“Sehr, sehr viele Menschen haben einfach Kopfhörer mit normalen 3,5 mm Klinkenstecker. Die sind auch teilweise schweineteuer und wenn die User jetzt das neueste iPhone nur ohne Kopfhörer-Buchse bekommen, dann regt das natürlich sehr auf. Obwohl es ja auch die Möglichkeit gäbe, ein anderes Smartphone zu kaufen!“

Bist du derselben Meinung, dann findest du HIER den Link zur Online-Petition!

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien