Online-Petition gegen Apple

(28.06.2016) Apple-User sind zornig! Der Grund: Im Netz geistern ja immer mehr Pläne des neuen iPhone 7 herum. Und diese zeigen, dass es künftig keine Kopfhörer-Buchse mehr geben soll. Stattdessen soll der Kopfhöreranschluss mittels einer Lightning-Buchse und wahlweise über Bluetooth umgesetzt werden. Wie gesagt, alles nur Spekulationen bisher. Aber dennoch hat sich schon eine Online-Petition mit über 300.000 Unterschriften gegen das Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse gebildet, die Apple jetzt übergeben werden soll.

David Kotrba von der Technik-Plattform futurezone.at:
“Sehr, sehr viele Menschen haben einfach Kopfhörer mit normalen 3,5 mm Klinkenstecker. Die sind auch teilweise schweineteuer und wenn die User jetzt das neueste iPhone nur ohne Kopfhörer-Buchse bekommen, dann regt das natürlich sehr auf. Obwohl es ja auch die Möglichkeit gäbe, ein anderes Smartphone zu kaufen!“

Bist du derselben Meinung, dann findest du HIER den Link zur Online-Petition!

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen