OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

(05.08.2020) Erst die Fahrgäste beschimpft, dann auch noch Polizisten attackiert. Am Linzer Hauptbahnhof haben für ein äußerst aggressives Pärchen die Handschellen geklickt. Die beiden Schweizer haben völlig grundlos im Zug andere Fahrgäste angepöbelt. Als die alarmierten Polizeibeamten die Ausweise der beiden verlangt haben, ist die Situation eskaliert.

Der 32-jährige Schweizer hat der Beamtin einen heftigen Stoß versetzt, sagt Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Auch seine Lebensgefährtin ist auf die Polizistin losgegangen. Sie hat die Beamtin an den Haaren gezogen und mit den Füßen getreten.“

Das Pärchen ist schließlich überwältigt und festgenommen worden. Warum die beiden Schweizer so ausgerastet sind, ist bisher unklar.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?