In OÖ: Aufregung um Penis-Statue!

(12.04.2017) Mega-Wirbel im oberösterreichischen Traunkirchen! Grund: ein Riesen-Penis aus Marmor! Eine zwei Meter hohe Phallusstatue steht dort nämlich am Kalvarienberg im Garten eines Antiquitätenhändlers. Das Problem dabei ist, dass sich der genau neben dem Kreuzweg befindet.

Bewohner haben sich beim Bürgermeister beschwert. Andere vermuten dahinter einen verspäteten Aprilscherz, manche finden den Marmor-Penis lustig. Und der Besitzer? Der versteht die Aufregung nicht! Der Phallus sei ein um die 2000 Jahre altes Fruchtbarkeitssymbol und er habe ja mehrere Kunstwerke bei sich stehen.

Christoph Schragl, der Bürgermeister von Traunkirchen, sagt im KRONEHIT-Interview: "Nachdem gestern doch einige bei mir waren und sich darüber beschwert haben, haben wir gestern noch veranlasst, auf dem Gemeindegrund, der direkt anschließend ist, einen Sichtschutz anzubringen, damit man beim Beschreiten des Kreuzwegs den Phallus nicht sehen muss."

Scroll runter für die Fotos!

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf