OÖ: Betrüger gefasst

(09.10.2013) In Oberösterreich hat die Polizei jetzt eine gesuchte Autoschieberbande geschnappt! Bereits im August soll ein Mann bei einer Autovermietung einen Wagen mit falschen Papieren angemietet und nie zurück gebracht haben. Daraufhin haben die Fahnder alle Leihfirmen gewarnt. Kurz darauf meldet sich ein Fahrzeugvermieter aus Leonding bei der Polizei. Johann Haglinger von der Oberösterreich Krone:

„Die Kripo hat sich auf die Lauer gelegt und hat dann tatsächlich sechs Bandenmitglieder festnehmen können. Im Zuge der Einvernahmen hat sich dann herausgestellt, dass die Bande 24 Autos in ganz Österreich veruntreut haben soll. Der Schaden beläuft sich auf rund eine halbe Million Euro.“

Der mutmaßliche Drahtzieher der Bande ist derzeit noch auf der Flucht. Der 22-jährige Serbe wird per europäischen Haftbefehlt gesucht. Die Autos dürfte die Bande in Serbien verkauft haben.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone!

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray