OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

(19.04.2019) Schrecklich! In Linz hat ein Siebenjähriger bei einem Unfall mit einem Fleischwolf mehrere Finger verloren. Der Bub hat heute seinen Vater begleitet, der in einer Großküche arbeitet.

Clemens Lehner-Redl von der Polizei Oberösterreich: „Der Bub hat gegen halb acht, während der Vater gearbeitet hat, dann leider in einen eingeschalteten Fleischwolf gegriffen, und dabei sind ihm dann drei Finger abgetrennt worden.“

Der Bub ist ins Spital gebracht und operiert worden, Näheres ist zurzeit nicht bekannt.

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!

Noch ein Gas-Leck in Pipeline

Schweden entdeckt ein Viertes

Rapper Coolio ist tot

Song "Gangsta's Paradise"

Schweizer vergraben Unterhosen

Zur Qualitätsmessung

Oligarchen-Jacht versteigert

für 39 Millionen Euro

Prozess gegen Shakira

Vorwurf: Steuerhinterziehung

Wo findet der ESC23 statt?

Zwei Städte im Rennen