OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Schrecklich! In Linz hat ein Siebenjähriger bei einem Unfall mit einem Fleischwolf mehrere Finger verloren. Der Bub hat heute seinen Vater begleitet, der in einer Großküche arbeitet.

Clemens Lehner-Redl von der Polizei Oberösterreich: „Der Bub hat gegen halb acht, während der Vater gearbeitet hat, dann leider in einen eingeschalteten Fleischwolf gegriffen, und dabei sind ihm dann drei Finger abgetrennt worden.“

Der Bub ist ins Spital gebracht und operiert worden, Näheres ist zurzeit nicht bekannt.

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?