OÖ: Einbrecherbande geschnappt!

(23.12.2016) Mega-Schlag gegen eine moldawische Einbrecherbande! Die oberösterreichische Polizei hat jetzt nach monatelangen Ermittlungen vier mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die Bande aus Moldawien soll schon seit fünf Jahren in Oberösterreich, aber auch im Burgenland und Niederösterreich aktiv gewesen sein. Vor allem große Firmen waren dabei das Ziel. Dort haben sie es dann immer auf die Tresore abgesehen.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
"Interessanterweise ist die Bande alle ein bis zwei Monate aus Moldawien nach Österreich gekommen. Hier haben sie dann eine Wohnung von einem Landsmann als Quartier benutzt und dann ihre Beutezüge unternommen. Bei mehr als 70 Coups haben sie einen gewaltigen Schaden von mehr 700.000 Euro angerichtet."

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Impf-Wille: Sorge um 2. Pieks

Warnung vor Schlendrian

Skurrile Idee

Schloss Dracula impft

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA