OÖ: Fußgängerin niedergefahren

(31.12.2013) Mit einem Promille Alkohol im Blut hat ein Autofahrer in Wels eine Fußgängerin auf einem Schutzweg in Wels niedergefahren. Die 57-jährige Frau wird zu Boden geschleudert und bleibt schwer verletzt liegen. Dann begeht der Mann auch noch Fahrerflucht, so Adolf Wöss von der Polizei in Oberösterreich:

‚Der Lenker hat nicht angehalten und sich nicht um sein verletztes Opfer gekümmert, er ist einfach weitergefahren. Es dürfte ihn dann aber das schlechte Gewissen gedrückt haben, weil er sich dann bei der Polizei gemeldet hat und gesagt hat, er sei der Verursacher dieses Unfalls.‘

Seinen Führerschein ist der Mann los, außerdem setzt es eine deftige Anzeige.

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord

Opernball 2021 abgesagt!

wegen Corona-Gefahr

Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

Animal Hoarding in Braunau

"See aus Urin und Kot"