OÖ: Fußgängerin niedergefahren

(31.12.2013) Mit einem Promille Alkohol im Blut hat ein Autofahrer in Wels eine Fußgängerin auf einem Schutzweg in Wels niedergefahren. Die 57-jährige Frau wird zu Boden geschleudert und bleibt schwer verletzt liegen. Dann begeht der Mann auch noch Fahrerflucht, so Adolf Wöss von der Polizei in Oberösterreich:

‚Der Lenker hat nicht angehalten und sich nicht um sein verletztes Opfer gekümmert, er ist einfach weitergefahren. Es dürfte ihn dann aber das schlechte Gewissen gedrückt haben, weil er sich dann bei der Polizei gemeldet hat und gesagt hat, er sei der Verursacher dieses Unfalls.‘

Seinen Führerschein ist der Mann los, außerdem setzt es eine deftige Anzeige.

Fischsterben in Kärnten

Privatteich: 150 Saiblinge verendet

USA: Riesiger Brand

Zerstörte Boote und Gebäude

Abgetrennter Fuß in Park

Ermittlungen im US-Nationalpark

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet