OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

(28.10.2020) Oberösterreich will jetzt rechtlich gegen Privatpartys vorgehen! Das hat Landeshauptmann Thomas Stelzer heute verkündet. Ab Freitag werde man bei Feiern in Stadeln, Garagen und Gartenhütten strafen.

So wolle man einen zweiten Lockdown verhindern. Stelzer sagt in einem Video auf Facebook: „Ich appelliere an alle, die glauben, das Virus auf die leichte Schulter nehmen zu können. Ich bitte Sie, halten Sie sich an die gemeinsamen Regeln und suchen Sie keine Schlupflöcher.“

(CJ)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege