OÖ: Internet-Erpresser ausgeforscht

computervirus pc www 611

(17.03.2017) Internet-Krimineller aus Oberösterreich ausgeforscht! Der 19-Jährige soll sich im geheimen Darknet eine Schadsoftware besorgt haben. Offenbar ist es ihm damit dann mehrfach gelungen, die Daten von Firmen zu verschlüsseln. Dann hat er Lösegeld gefordert. Ein betroffener oberösterreichischer Unternehmer hat nicht gezahlt, sondern die Polizei alarmiert.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
“Durch die Anzeige haben Sonderbeamte die Spur zu dem Linzer gefunden. Der junge Mann ist inzwischen nach Wien gezogen. Bei ihm hat es eine Hausdurchsuchung gegeben. Es wurde auch die Schadsoftware gefunden.“

Der Mann wurde angezeigt. Er bestreitet die Tat. Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!

SOS im Sand

Vermisste Segler entdeckt

Geparden-Nachwuchs x 4

Cuteness overload