OÖ: Internet-Erpresser ausgeforscht

computervirus pc www 611

Internet-Krimineller aus Oberösterreich ausgeforscht! Der 19-Jährige soll sich im geheimen Darknet eine Schadsoftware besorgt haben. Offenbar ist es ihm damit dann mehrfach gelungen, die Daten von Firmen zu verschlüsseln. Dann hat er Lösegeld gefordert. Ein betroffener oberösterreichischer Unternehmer hat nicht gezahlt, sondern die Polizei alarmiert.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
“Durch die Anzeige haben Sonderbeamte die Spur zu dem Linzer gefunden. Der junge Mann ist inzwischen nach Wien gezogen. Bei ihm hat es eine Hausdurchsuchung gegeben. Es wurde auch die Schadsoftware gefunden.“

Der Mann wurde angezeigt. Er bestreitet die Tat. Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger