OÖ: Jäger schießt auf Hotel

Falkensteiner in Bad Leonfelden

Gefährlicher Fehlschuss in Oberösterreich! In Bad Leonfelden im Mühlviertel wollte ein Jäger von seinem Hochstand aus Damwild abschießen. Doch der Schuss verfehlt sein Ziel und landet in einem 400 Meter entfernten Wellnesshotel. Das Personal wird auf das zerborstene Fenster aufmerksam und entdeckt das Projektil im Türrahmen.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
"Zur Zeit des Unfalls ist das Zimmer glücklicherweise leer gestanden. Die Hoteldirektorin ist sehr froh, dass nicht mehr passiert ist. Sie spricht von Riesen-Glück im Unglück, denn wenn in diesem Moment jemand hinter dem Fenster gestanden wäre, hätte es den vielleicht erwischt."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall

Hundeattacke: Ermittlungen

Kommission untersucht Details

Ehefrau ertränkt: Prozess

Mann leidet an Eifersuchtswahn