OÖ: Krimineller Paketzusteller

Ware geklaut und verkauft

(18.06.2020) Die Polizei in Oberösterreich hat jetzt einen kriminellen Paketzusteller ausgeforscht. Der 28-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach soll seit Monaten hunderte Briefe und Pakete einfach nicht ausgeliefert, sondern daheim gelagert und geöffnet haben. Wertvolle Ware soll er dann übers Internet weiterverkauft haben.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Unter anderem Handys, Staubsauger und Uhren. Die Polizei hat dann in seiner Wohnung auch noch unzählige RSa- und RSb-Briefe gefunden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mann ist jedenfalls angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken