OÖ: Krimineller Paketzusteller

Ware geklaut und verkauft

(18.06.2020) Die Polizei in Oberösterreich hat jetzt einen kriminellen Paketzusteller ausgeforscht. Der 28-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach soll seit Monaten hunderte Briefe und Pakete einfach nicht ausgeliefert, sondern daheim gelagert und geöffnet haben. Wertvolle Ware soll er dann übers Internet weiterverkauft haben.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Unter anderem Handys, Staubsauger und Uhren. Die Polizei hat dann in seiner Wohnung auch noch unzählige RSa- und RSb-Briefe gefunden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mann ist jedenfalls angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

OÖ: In der Luft zusammengestoßen

Crash zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege