OÖ: Krimineller Paketzusteller

Ware geklaut und verkauft

(18.06.2020) Die Polizei in Oberösterreich hat jetzt einen kriminellen Paketzusteller ausgeforscht. Der 28-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach soll seit Monaten hunderte Briefe und Pakete einfach nicht ausgeliefert, sondern daheim gelagert und geöffnet haben. Wertvolle Ware soll er dann übers Internet weiterverkauft haben.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Unter anderem Handys, Staubsauger und Uhren. Die Polizei hat dann in seiner Wohnung auch noch unzählige RSa- und RSb-Briefe gefunden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mann ist jedenfalls angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt

Morgen bis zu 35 Grad!

Danach wieder Abkühlung

Maskenpflicht in OÖ

Wirte verzweifeln

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr