OÖ: Laserattacke auf Autofahrer

Laserattacke auf einen Autofahrer in Oberösterreich! Ein Unbekannter blendet gestern einen 28-jährigen Lenker in Vöcklabruck. Der Mann wird während der Fahrt plötzlich von einem grünen Licht geblendet. Für einen kurzen Moment sieh der 28-Jährige überhaupt nichts mehr. Kurz darauf wird er erneut von dem Strahl geblendet. Der Autofahrer ist zum Glück unverletzt geblieben. Von dem Täter fehlt bisher jede Spur. Solche Laserattacken sind kein Kavaliersdelikt von werden mit einer Anzeige abgestraft. Adolf Wöss von der Polizei in Oberösterreich:

“Es kommt immer wieder vor, dass Kraftfahrzeuge aber auch Luftfahrzeuge von solchen Laserstrahlern geblendet werden. Das hat vermutlich damit zu tun, dass diese Laserstrahler legal zu kaufen sind und nicht verboten sind. Dadurch dass sie sehr oft missbräuchlich verwendet werden, stellen sie aber ein sehr hohe Gefährdungspotenzial dar.“

Eltern ernähren Kind vegan

18 Monate alter Sohn stirbt

Kylie Jenner verkauft Firma

Marke für 600 Mio. Dollar

Auto stürzt in kochendes Wasser

Zwei Tote

Skifahren: saftige Preise!

300-Euro-Marke geknackt

Bis zu drei Tage Eiszeit

Wenn’s in der Liebe kracht

Schlag gegen Kinderpornografie

Nacktfotos von eigener Tochter

Unwetter: Bub (3) ausgeflogen

wegen Blinddarmdurchbruch

Lehrerbewertungs-App offline

wegen Hassnachrichten