OÖ: Mann fast von Wespen getötet

wespe

Wespen hätten einem Oberösterreicher fast das Leben gekostet. Der 34-Jährige hat bei Arbeiten in Vorchdorf im Bezirk Gmunden mit einer Baggerschaufel ein Nest zerstört. Plötzlich wurde er von dutzenden Erdwespen attackiert und mindestens 20 Mal gestochen.

Lisa Stockhammer von der Oberrösterreich Krone:
"Er ist dann zur Straße gelaufen und dort zusammengebrochen, weil er einen schweren Schock erlitten hat, durch die 20 Stiche. Anrainer haben sofort die Rettung gerufen. Die konnte den Mann dann in letzter Sekunde retten."

Der 34-Jährige ist mittlerweile wieder stabil.

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone und auf Krone.at

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit

Frau überfallen und getötet

Update zu Fall in NÖ!

Südtirol: Babyleiche gefunden

War es Mord?