OÖ: Quad-Bande gefasst

Coups in halb Europa

(04.12.2020) Riesen-Erfolg für die Polizei in Oberösterreich. Den Ermittlern ist es gelungen eine von Europol gesuchte Einbrecherbande auszuforschen, die sich auf den Diebstahl von Quads spezialisiert hatte. Einer der Tatorte war Hellmonsödt im Bezirk Urfahr-Umgebung. Dort soll die Bande versucht haben sieben Quads von einem Firmengelände zu stehlen. Die Beamten des Polizeipostens haben die Ermittlungen ins Rollen gebracht, jetzt sind mindestens 20 Bandenmitglieder in Haft.

Die Männer sollen in den letzten eineinhalb Jahren in halb Europa Quads geklaut haben, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Seit dem Sommer 2019 sollen sie in Österreich, Deutschland, Belgien, Norwegen und Schweden zugeschlagen haben. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt. Aber es ist ein toller Fahndungserfolg für den doch relativ kleinen Polizeiposten.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt