OÖ: Tödlicher Crash mit Kleinbus

(19.10.2016) Tödlicher Verkehrsunfall gestern in Oberösterreich! Auf einer Gemeindestraße in Garsten kommt ein Kleinbus von der Straße ab. Unfallursache dürfte wohl der dichte Nebel und die regennasse Straße in der Früh gewesen sein. Der Lenker verliert die Kontrolle über das Fahrzeug, rutscht eine steile Böschung hinunter und crasht gegen einen Baum! In dem Bus haben sich drei Arbeiter aus Kärnten befunden.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
"Ein 51-Jähriger aus Klagenfurt, der am Rücksitz mitgefahren ist, wurde dabei ins Freie geschleudert. Der Mann dürfte nicht angegurtet gewesen sein. Der VW ist ja gegen einen Baum geprallt und dürfte danach auf den Arbeiter gestürzt sein."

Der 51-jährige Klagenfurter hatte dadurch keine Chance zu überleben. Check dir die ganze Story in der heutigen Oberösterreich Krone und auf krone.at..

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Fucking-Tafeln: Geschäft boomt

Rekord bei Versteigerung

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?