OÖ: Unfall mit 1,8 Promille

(28.01.2016) Spektakulärer Unfall in Oberösterreich! In Kremsmünster hat ein Autofahrer offenbar zu tief in Glas geschaut und sich anschließend hinters Lenkrad gesetzt. Der 53-Jährige hat plätzlich die Kontrolle über sein Auto verloren und ist über eine Böschung geschleudert worden.

Hedwig Savoy von der Oberösterreich Krone:
"Nachdem er die Leitschiene gerammt hat, hat er noch einen 15 Meter hohen Baum entwurzelt. Dann ist das Auto erst zum Stillstand gekommen. Der Mann hatte 1,76 Promille im Blut. Den Führerschein ist er jetzt los."

Die ganze Story liest du in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at!

Tirol: Bub (1) stürzt in Bach

Reanimiert - kritischer Zustand

Danni Büchner

Wie schlimm ist ihr Zustand?

Keine Chance gegen "Oranje"

ÖFB-Team weiterhin im Rennen

Spitzname für Meghan

liebevoll oder doch nicht?

Brutalo-Überfall frei erfunden

Tiroler narrt tagelang Polizei

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar