OÖ: Vater überrollt Baby!

(13.11.2014) Riesenglück für ein Baby in Oberösterreich! Ein 29-Jähriger will in seiner Hauseinfahrt etwas aus dem Auto ausladen und überrollt dabei fast seinen 10-Monate alten Sohn. Er vergisst, dass er das Baby in einer Tragetasche in der Hauseinfahrt abgestellt hat. Während er mit dem Wagen zurückfährt, spürt er plötzlich einen Widerstand.

Jasmin Gaderer von der Oberösterreich Krone:
"Es wurde natürlich sofort der Notarzt gerufen. Das Kind wurde dann mit dem Notarzt ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht. Dort hat man aber sehr schnell Entwarnung geben können. Das Kind ist nur ganz leicht verletzt und hat offenbar einen Schutzengel gehabt."

Die ganze Story liest du auch in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at!

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club