Opa sticht Ehefrau nieder

polizei blaulicht sirene 611

Wahnsinnstat im steirischen Spielberg im Bezirk Murtal. Ein 89-Jähriger soll gestern Früh seine 87-jährige Ehefrau mit einem Fleischermesser niedergestochen haben. Anschließend soll der Rentner sich selbst mehrere Stichverletzungen zugefügt haben. Der Sohn des Paares hat seine blutüberströmten Eltern im Schlafzimmer gefunden und sofort die Rettung alarmiert.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Hintergründe für die Tat sind völlig unklar. Es sind natürlich derzeit auch keine Befragungen möglich, da beide lebensgefährliche Verletzungen erlitten haben.“

Riesen-Einsatz wegen Chihuahua

2 Streifenwagen auf Hundejagd

Bei Oral-, Vaginal- oder Analsex

Schütz dich!

Trendsport "Plogging"

Machst du auch schon mit?

Mehr Keime im Bart als ...

im Hundefell?

Delfine brutal getötet

jedes Jahr Tausende!

Ist 5G gefährlich?

Angst vor der neuen Strahlung