Opa sticht Ehefrau nieder

polizei blaulicht sirene 611

Wahnsinnstat im steirischen Spielberg im Bezirk Murtal. Ein 89-Jähriger soll gestern Früh seine 87-jährige Ehefrau mit einem Fleischermesser niedergestochen haben. Anschließend soll der Rentner sich selbst mehrere Stichverletzungen zugefügt haben. Der Sohn des Paares hat seine blutüberströmten Eltern im Schlafzimmer gefunden und sofort die Rettung alarmiert.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Hintergründe für die Tat sind völlig unklar. Es sind natürlich derzeit auch keine Befragungen möglich, da beide lebensgefährliche Verletzungen erlitten haben.“

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien

Venedig total überschwemmt

Bilder sorgen für Entsetzen

Schneechaos: Bürgermeister berichtet

Stromausfälle und Verkehrsprobleme

Gretas "Segel-Gemeinschaft"

YouTuber nehmen sie mit

Thiem in ATP-Halbfinale!

Sensation gelungen!

Jugendbande: 121 Straftaten

63 Mitglieder ausgeforscht