Opferstockdieb nach 15 Taten gefasst

kirche1 611

Er soll serienweise Opferstöcke leergeräumt haben, deshalb klicken jetzt für einen 57-Jährigen die Handschellen. Eine Zivilstreife erwischt den Opferstockdieb in der Nähe von Graz auf frischer Tat. Er flüchtet in seinem Auto, wird aber nach kurzer Verfolgungsjagd von den Polizisten gestoppt. Er soll in Kirchen in ganz Österreich zugeschlagen haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es soll 15 Tatorte geben, darunter St. Pölten, Melk, Gmunden, Bad Ischl, Bad Kleinkirchheim, Lienz und Graz. Oft ist es aber auch nur beim Versuch geblieben.“

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr

"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

Kind (1) in Wanne gestorben

Mutter heute vor Gericht

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung