Ostern: Aktion Scharf!

(18.04.2014) Wie viele Menschenleben fordert das heurige Osterwochenende? Die ersten drei Monate des Jahres waren ja die blutigsten seit langem. Laut aktueller Statistik sind im ersten Quartal schon 112 Menschen auf unseren Straßen ums Leben gekommen. Und zu Ostern passieren erfahrungsgemäß viele Unfälle, in den letzten Jahren hat es meistens mehrere Todesopfer gegeben. Alleine zu den vier Tagen am Osterwochenende hat es im Vorjahr über 200 Mal auf unseren Straßen gekracht. Auch heuer läuft deshalb österreichweit eine Aktion Scharf.

Wolfgang Staudacher, Leiter der Verkehrsabteilung in der Landespolizeidirektion Steiermark:
‚Die Statistik hat in der Vergangenheit sehr, sehr traurige Ostern gezeigt. Das hängt auch damit zusammen, dass jetzt die Motorradsaison beginnt. Deshalb ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass man besonders aufpassen muss. Die Exekutive ist jetzt besonders präventiv sehr stark unterwegs.‘

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da