Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

(10.04.2020) Egal wie traumhaft das Wetter am Osterwochenende auch sein mag, die Berge sind tabu. Sowohl Bergrettung, als auch Alpinpolizei bitten uns alle um Disziplin. Lange Wanderungen, Skitouren und Kletterpartien sind genauso zu unterlassen, wie Paragleiter- oder Drachenflüge. Erst diese Woche hat die Bergrettung einen verunglückten Paragleiter aus einer Baumkrone befreien müssen.

Man bringt nicht nur sich selbst in Gefahr, sagt Matthias Cernusca von der Bergrettung Niederösterreich:
"Die Bergretterinnen und Bergretter können sich während eines Einsatzes nicht völlig vor einer möglichen Ansteckung mit dem Virus schützen. Und Verletzte beanspruchen außerdem Spitalskapazitäten. Und das können wir in Corona-Zeiten wirklich nicht gebrauchen."

(mc)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona