Ostern: Berge tabu!

Bergretter bitten um Disziplin

(10.04.2020) Egal wie traumhaft das Wetter am Osterwochenende auch sein mag, die Berge sind tabu. Sowohl Bergrettung, als auch Alpinpolizei bitten uns alle um Disziplin. Lange Wanderungen, Skitouren und Kletterpartien sind genauso zu unterlassen, wie Paragleiter- oder Drachenflüge. Erst diese Woche hat die Bergrettung einen verunglückten Paragleiter aus einer Baumkrone befreien müssen.

Man bringt nicht nur sich selbst in Gefahr, sagt Matthias Cernusca von der Bergrettung Niederösterreich:
"Die Bergretterinnen und Bergretter können sich während eines Einsatzes nicht völlig vor einer möglichen Ansteckung mit dem Virus schützen. Und Verletzte beanspruchen außerdem Spitalskapazitäten. Und das können wir in Corona-Zeiten wirklich nicht gebrauchen."

(mc)

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen