Ostern: Der große Schoko-Test

(24.03.2016) Da vergeht vielen Usern der Schoko-Guster. Die Umweltschützer von “Global 2000“ und die Organisation “Südwind“ haben kurz vor Ostern insgesamt 40 Schokohasen und Schokoladetafeln unter die Lupe genommen. In insgesamt 24 Produkten sind Pestizide festgestellt worden, bei manchen sogar bis zu vier verschiedene. Hinzu kommt, dass auf vielen Produkten auch sämtliche Gütesiegel fehlen, man weiß also nicht, unter welchen Bedingungen die Süßigkeiten produziert worden sind.

Also pass beim Schoko-Kauf auf, sagt Caroline Sommeregger von "Südwind":
“Unbedingt auf das Fairtrade-Siegel achten, das ist ganz wichtig. Nur so kann man sichergehen, dass in der Schokolade keine Kinderarbeit bzw. sogar Kindersklaverei steckt.“

Die besten Schokohasen:

• EZA Schokohase, 135 Gramm: Ökologische und soziale Kriterien voll erfüllt

• Alnatura Schokohase, 75 Gramm: Ökologische Kriterien voll erfüllt

• Favorina Hase von Lidl und sämtliche Riegelein Hasen: Soziale Kriterien voll erfüllt

Die besten Schokoladetafeln:

• SPAR Natur*pur, 80 Gramm: Ökologische und soziale Kriterien voll erfüllt

• Fairglobe und Fin Carrè je 100 Gramm von Lidl: Soziale Kriterien voll erfüllt

• Ja! Natürlich von Rewe Group, 80 Gramm: Ökologische Kriterien voll erfüllt

Hier findest du den gesamten Osterhasen-Check von Global 2000.

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters