Paar auf offenem Meer 'gefangen'

(24.06.2014) Szenen wie im Thriller „Open Water“: Bei einem Yachtausflug vor der Küste Floridas stürzt ein Paar aus bisher ungeklärter Ursache über Bord. Die Motoren sind an. Das Schiff verschwindet ohne Kapitän am Horizont. Sie sind 16 Kilometer von der Küste entfernt. Erst 14 Stunden später wird das Paar von einem Fischerboot entdeckt und gerettet.

Steve Couch, einer der Retter: “Als wir die Frau an Bord holten, konnte sie ihre Beine nicht mehr bewegen. Der Mann hatte drei oder vier Quallenstiche erlitten.“

Grabsäule in OÖ geklaut

Wer macht so etwas?

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht