Paar auf offenem Meer 'gefangen'

Szenen wie im Thriller „Open Water“: Bei einem Yachtausflug vor der Küste Floridas stürzt ein Paar aus bisher ungeklärter Ursache über Bord. Die Motoren sind an. Das Schiff verschwindet ohne Kapitän am Horizont. Sie sind 16 Kilometer von der Küste entfernt. Erst 14 Stunden später wird das Paar von einem Fischerboot entdeckt und gerettet.

Steve Couch, einer der Retter: “Als wir die Frau an Bord holten, konnte sie ihre Beine nicht mehr bewegen. Der Mann hatte drei oder vier Quallenstiche erlitten.“

Männer mit Bart = Top Partner?

Neue Studie

Amazonas-Wald in Flammen

Umweltschützer beschuldigt

500 Frauen unter Rock gefilmt

Handy-Spanner ertappt

Mordalarm in Tirol!

20-Jähriger tot

Baby vegan ernährt

Australische Eltern verurteilt

E-Scooter Horror

Jeder vierte am Gehsteig!

Trotz Klimakrise!

Autos immer noch sexy

Shitstorm für Influencer-Paar

Genitalien gewaschen