Paar stirbt beim Duschen

(22.01.2014) Unfassbare Gas-Tragödie in Wien. Ein Wohnungsbesitzer alarmiert die Feuerwehr, da er aus der Nachbarwohnung starken Rauchgeruch wahrnimmt. Die Quelle ist schnell gefunden: Das Essen im Backrohr ist völlig verbrannt. Im Badezimmer dann die grausige Entdeckung: Das Paar, dem die Wohnung gehört, liegt tot in der Dusche. Die Ursache dürfte ein verstopftes Abluftrohr sein. Dadurch hat sich das Badezimmer mit Kohlenmonoxid gefüllt. Adina Mircioane von der Wiener Polizei:

“Die Ermittlungen laufen derzeit noch. Das Paar dürfte aber wohl schon einige Stunden tot gewesen sein. Wir warten auf das Obduktionsergebnis.“

Demos gegen Impfpflicht

AUT: "kleine Warnstreiks"

Teure Handys am Wunschzettel

1.000 € und mehr

4-Jähriger stirbt an Corona

Vorerkrankung am Herzen

Alle lieben homeoffice!

Spart Co2 und Zeit

Impfpflicht in der EU?

Ursula von der Leyen prüft!

Femizide: Neue Erkenntnisse

Wien und Tirol

FPÖ: Vorsichtiges Impf-Pro

"Werde mich an Gesetz halten"

Handel: Sonntagsöffnung 19.12?

Lockdown-Kompensation