Pädophiler kopiert 'Supertalent'

(20.12.2013) Schock für Lukas Pratschker. Ein Pädophiler hat den „Supertalent“-Gewinner indirekt als Köder benutzt. Der Unbekannte hat eine gefälschte Facebook-Seite erstellt, auf der er sich als Lukas ausgegeben hat. Mithilfe des Fake-Profils soll er junge Mädchen angeschrieben haben. Der echte Lukas hat die Falle gemeldet, die Seite ist inzwischen aus dem Netz verschwunden. Experten mahnen aber aus aktuellem Anlass zu Vorsicht. Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:

„Es ist natürlich ganz leicht ein falsches Facebook-Profil zu erstellen. Das ist eine billige Masche, mit der man sich das Vertrauen von jungen Usern erschleicht. Immer skeptisch sein, vor allem wenn man angeschrieben wird. Alles hinterfragen und bei konkretem Verdacht auch melden.“

Red Bull Salzburg: Kein Match

Heute wegen Sturm abgesagt

Handyverbot in Wiener Bädern

Kein Smartphone im Becken

Erster Corona-Fall in Wien

Bestätigt!

Strache tritt bei Wien-Wahl an

für DAÖ

Eisbären-Mädchen hat Namen

aus knapp 21.000 Vorschlägen

Tirol: Zug rammt Auto

Rettung in letzter Sekunde

Kommt Handyverbot an Schulen?

Forderung immer lauter

Gepard: In-vitro-Fertilisation

Medizinisches Wunder