Pädophiler kopiert 'Supertalent'

(20.12.2013) Schock für Lukas Pratschker. Ein Pädophiler hat den „Supertalent“-Gewinner indirekt als Köder benutzt. Der Unbekannte hat eine gefälschte Facebook-Seite erstellt, auf der er sich als Lukas ausgegeben hat. Mithilfe des Fake-Profils soll er junge Mädchen angeschrieben haben. Der echte Lukas hat die Falle gemeldet, die Seite ist inzwischen aus dem Netz verschwunden. Experten mahnen aber aus aktuellem Anlass zu Vorsicht. Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:

„Es ist natürlich ganz leicht ein falsches Facebook-Profil zu erstellen. Das ist eine billige Masche, mit der man sich das Vertrauen von jungen Usern erschleicht. Immer skeptisch sein, vor allem wenn man angeschrieben wird. Alles hinterfragen und bei konkretem Verdacht auch melden.“

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich

Zwingt Männer in die Knie

unbekannter Serientäter

2 Tote bei Badeunfall

Ehepaar verunglückt

OÖ: Lokale Schulschließungen

++ Breaking News ++

++ Breaking News ++

Reisewarnung für Westbalkan

Maturastreich mit Folgen

Rektorin droht mit Anzeigen