Doppel-Einbruch geht schief

Weil es schlichtweg einen Höhenflug bekommen hat, ist ein Einbrecher-Pärchen im steirischen Bezirk Weiz geschnappt worden. Der 26-Jährige und seine 22-jährige Freundin brechen in eine Firma ein und stehlen so gut wie alles, was sie tragen können. Vom Computermonitor bis zu den Kaffeebohnen. Das Diebesgut wird schnell nach Hause gebracht. Da der Coup so gut geklappt hat, kehren sie umgehend zum Tatort zurück. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Diesmal hat eine Anrainerin sie entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten haben das Gebäude umstellt. Kurios ist, dass die beiden dann noch in aller Ruhe eine Flasche Sekt geköpft und ausgetrunken haben.“

Ministerliste durchgesickert

Wer kommt in die Regierung?

Polizei stoppt Schrott-GTI

Nicht einmal Scheibenwischer

Killerqualle wieder da!

Alarm auf Mallorca

Aus für Polizeipferde?

War es das mit Kickl-Projekt?

Gudenus spricht jetzt!

'Ich wurde unter Drogen gesetzt!'

Kreißsaaldecke stürzt ein

heftiger Regen!

Anti-Grapscher-App!

wird zum Mega-Hit

3 weibliche Leichen gefunden

in Wien-Floridsdorf!