Doppel-Einbruch geht schief

(05.11.2013) Weil es schlichtweg einen Höhenflug bekommen hat, ist ein Einbrecher-Pärchen im steirischen Bezirk Weiz geschnappt worden. Der 26-Jährige und seine 22-jährige Freundin brechen in eine Firma ein und stehlen so gut wie alles, was sie tragen können. Vom Computermonitor bis zu den Kaffeebohnen. Das Diebesgut wird schnell nach Hause gebracht. Da der Coup so gut geklappt hat, kehren sie umgehend zum Tatort zurück. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Diesmal hat eine Anrainerin sie entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten haben das Gebäude umstellt. Kurios ist, dass die beiden dann noch in aller Ruhe eine Flasche Sekt geköpft und ausgetrunken haben.“

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA

Bub von Bären verfolgt

Junge bewahrt die Nerven

Maske auf der Straße entsorgt

500 Euro Strafe

CoV-2 Welle nimmt in Chile stark zu

Fast 5000 Neuinfektonen über Nacht

Bankräuber telefoniert mit Mom

während der Geiselnahme

109 Buben missbraucht?

Prozess gegen Arzt

Kritik an Gütesiegeln

Mindestvorgaben ein Witz