Doppel-Einbruch geht schief

(05.11.2013) Weil es schlichtweg einen Höhenflug bekommen hat, ist ein Einbrecher-Pärchen im steirischen Bezirk Weiz geschnappt worden. Der 26-Jährige und seine 22-jährige Freundin brechen in eine Firma ein und stehlen so gut wie alles, was sie tragen können. Vom Computermonitor bis zu den Kaffeebohnen. Das Diebesgut wird schnell nach Hause gebracht. Da der Coup so gut geklappt hat, kehren sie umgehend zum Tatort zurück. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Diesmal hat eine Anrainerin sie entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten haben das Gebäude umstellt. Kurios ist, dass die beiden dann noch in aller Ruhe eine Flasche Sekt geköpft und ausgetrunken haben.“

Fehldiagnose mit Folgen

Ärztin rät zur Abtreibung

Kurioser Raub

Längstes Kaninchen gestohlen

Macht Spitzenpolitik krank?

24/7-Job nicht zu unterschätzen

Run auf Asthma-Spray?

Warnung vor Online-Kauf

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star