Doppel-Einbruch geht schief

(05.11.2013) Weil es schlichtweg einen Höhenflug bekommen hat, ist ein Einbrecher-Pärchen im steirischen Bezirk Weiz geschnappt worden. Der 26-Jährige und seine 22-jährige Freundin brechen in eine Firma ein und stehlen so gut wie alles, was sie tragen können. Vom Computermonitor bis zu den Kaffeebohnen. Das Diebesgut wird schnell nach Hause gebracht. Da der Coup so gut geklappt hat, kehren sie umgehend zum Tatort zurück. Eva Molitschnig von der Steirerkrone:

„Diesmal hat eine Anrainerin sie entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten haben das Gebäude umstellt. Kurios ist, dass die beiden dann noch in aller Ruhe eine Flasche Sekt geköpft und ausgetrunken haben.“

Landtagswahlen in Tirol

Das vorläufige Endergebnis

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste