Pärchen treibt es im Wasser

VIDEO: vor Kindern!

(24.07.2019) Ein Facebook-Video aus den USA schockt derzeit die User im Netz! Ein Pärchen treibt es einfach im Wasser und wird dabei natürlich (willkommen im 21. Jahrhundert) gefilmt. Mitten im Sommer versammeln sich natürlich alle beim Wasser, um sich eine nette Abkühlung zwischendurch zu gönnen. "Alle" inkludiert natürlich auch Familien und Kinder.

Ein Vater ist mit seinen Kindern am Fairport Park im US-Bundesstaat Ohio unterwegs und möchte sich genauso wie alle anderen Badegäste einfach abkühlen. Da rechnet er aber noch nicht damit, was er dann zu sehen bekommt – am hellligen Tag!

Er sieht ein Pärchen, eng umschlungen, mitten im Wasser. Die beiden schwimmen aber nicht und es bleibt auch nicht nur beim Abkühlen. Der Vater bemerkt komische Bewegungen im Wasser und kann seinen Augen nicht trauen. Treiben die zwei es gerade wirklich mitten im Wasser? Auch die Bademeisterin bemerkt die Turteltauben und ist entsetzt. Die Lovers vergnügen sich tatsächlich in der Nähe vom Ufer, wo sie jeder sehen kann. Die Bewegungen sind mega-eindeutig, sie wechseln sogar Stellung. Auch wenn das Ganze unter dem Wasser passiert, ist es nicht nur für die Fische sichtbar, sondern auch eindeutig für alle Badegäste.

Der Vater filmt die beiden, die Bademeisterin alarmiert die Polizei, um das Pärchen aus dem Wasser zu holen. Der Clip landet auf Facebook, die User sind entsetzt. Wie kann man es denn vor Kindern und anderen Menschen mitten im Wasser treiben? Das fragen sich einige, auch wenn die Lovers anscheinend auf Outdoor-Sex stehen, ist ja kein Problem. Aber das nächste Mal einfach versteckt treiben.

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord

Opernball 2021 abgesagt!

wegen Corona-Gefahr

Autofahrer zieht Pistole

Wilder Streit nach Bremsmanöver

Animal Hoarding in Braunau

"See aus Urin und Kot"

CoV-Tests beim Hausarzt?

Widerstand in Arztpraxen

Rekordanstieg: Neuinfektionen

weltweit!

Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise