Paket-SMS: Vorsicht, Abofalle!

Gauner spielen Paketzusteller

(21.01.2020) Vorsicht, wenn ein von dir bestelltes Paket angeblich festhängt. Die Polizei in Niederösterreich warnt derzeit vor einer bösen Abofalle. Gauner verschicken im Namen bekannter Paketzusteller SMS und behaupten, dass ein Paket im Verteilerzentrum festhänge. Es sei zu groß und könne daher nur gegen eine Zahlungsgebühr von 2 Euro zugestellt werden.

Raimund Schwaigerlehner von der Polizei Niederösterreich:
“Wenn man dann dem Link zur Zahlung folgt, muss man seine Kreditkartennummer bekannt geben. Wer das tut, schließt aber ein Abo ab. Und das kostet monatlich 71 Euro.“

(mc)

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg