Paketdienste im Test: Horror!

(23.10.2018) Das kennst du doch bestimmt: Du hast einen Paketabholschein im Postkasten, obwohl du die ganze Zeit daheim gewesen bist. Kein Wunder, in neun von zehn Fällen gibt es Probleme bei der Paketzustellung. Das zeigt ein aktueller Test der Arbeiterkammer Steiermark. 150 Paketzustellungen sind getestet worden und nur in 10 Prozent aller Fälle hat alles gepasst.

Susanne Bauer von der AK Steiermark:
“Sehr oft werden Pakete vor die Haustüre gelegt, ohne anzuläuten. Oder sie werden bei den Nachbarn, oder auch sofort in der Abholstelle deponiert.“

Klarer Testsieger ist die Post: Bei 25 beobachteten Fällen hat es nur ein einziges Mal ein Problem gegeben. GLS und UPS haben eine Gesamtbewertung von “durchschnittlich“ erhalten. DPD und DHL sogar nur ein “wenig zufriedenstellend“.

Die AK hat aber auch hinter die Kulissen geschaut. Bei vielen Paketzustellern herrschen miese Arbeitsbedingungen. Die Zusteller klagen über enormen Druck und viele Überstunden. Im Schnitt müssten sie alle drei Minuten ein Paket zustellen.

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt