OÖ: Dutzende Pakete nicht zugestellt!

(02.10.2014) Dreiste Paket-Diebe in Oberösterreich! Zwei Mitarbeiter eines Zustelldienstes haben wochenlang Pakete gehortet. Die beiden Männer im Alter von 19 und 23 Jahren haben immer wieder Pakete, in denen sie Wertgegenstände vermutet haben, aus der Zustell-Zentrale mit nachhause genommen. Abgesehen hatten es die beiden vor allem auf Schmuck, Uhren und elektronische Geräte. Nach kurzer Zeit schöpft ihr Chef aber Verdacht und alarmiert die Polizei.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Die beiden hatte nicht viel zu leugnen. Denn es sind immerhin rund 20 Pakete bei ihnen zuhause gefunden worden. Weil die Beute hauptsächlich Schmuck und Uhren umfasst, wird derzeit von einer Schadenssumme über 10.000 Euro ausgegangen.“

Für die zwei Diebe setzt es eine Anzeige, ihren Job sind sie los.

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte