OÖ: Dutzende Pakete nicht zugestellt!

(02.10.2014) Dreiste Paket-Diebe in Oberösterreich! Zwei Mitarbeiter eines Zustelldienstes haben wochenlang Pakete gehortet. Die beiden Männer im Alter von 19 und 23 Jahren haben immer wieder Pakete, in denen sie Wertgegenstände vermutet haben, aus der Zustell-Zentrale mit nachhause genommen. Abgesehen hatten es die beiden vor allem auf Schmuck, Uhren und elektronische Geräte. Nach kurzer Zeit schöpft ihr Chef aber Verdacht und alarmiert die Polizei.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Die beiden hatte nicht viel zu leugnen. Denn es sind immerhin rund 20 Pakete bei ihnen zuhause gefunden worden. Weil die Beute hauptsächlich Schmuck und Uhren umfasst, wird derzeit von einer Schadenssumme über 10.000 Euro ausgegangen.“

Für die zwei Diebe setzt es eine Anzeige, ihren Job sind sie los.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer