Paketzusteller zweigt Handys ab

(07.03.2018) Ein Paketzusteller zweigt im Bezirk Mattersburg im Burgenland einfach mehrere Handys ab! Die Pakete mit den Smartphones verschwinden in den vergangenen Monaten im Verteilerzentrum Neudörfl. Schließlich kommt man dem 30-jährigen Zusteller auf die Schliche. Er zeigt sich laut Polizei geständig.

Sabine Oberhauser von der Burgenland Krone:
"Die Pakete mit den Handys sind in dem Verteilerzentrum angekommen und der Mann hat sie auch entgegen genommen. Er hat die Pakete aber nicht registriert. Stattdessen hat er sie abgezweigt und vier der 15 Handys auch am Flohmarkt verkauft."

Wo die restlichen elf Pakete mit den Smartphones sind, wird derzeit noch ermittelt. Der Gesamtwert der 15 Pakete beträgt rund 6.100 Euro.

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote