Paketzusteller zweigt Handys ab

smartphone handy iphone 611

(07.03.2018) Ein Paketzusteller zweigt im Bezirk Mattersburg im Burgenland einfach mehrere Handys ab! Die Pakete mit den Smartphones verschwinden in den vergangenen Monaten im Verteilerzentrum Neudörfl. Schließlich kommt man dem 30-jährigen Zusteller auf die Schliche. Er zeigt sich laut Polizei geständig.

Sabine Oberhauser von der Burgenland Krone:
"Die Pakete mit den Handys sind in dem Verteilerzentrum angekommen und der Mann hat sie auch entgegen genommen. Er hat die Pakete aber nicht registriert. Stattdessen hat er sie abgezweigt und vier der 15 Handys auch am Flohmarkt verkauft."

Wo die restlichen elf Pakete mit den Smartphones sind, wird derzeit noch ermittelt. Der Gesamtwert der 15 Pakete beträgt rund 6.100 Euro.

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff