Panne beim Grazer Feuerwerk

(02.01.2017) Im Web gehen Videos um, die eine spektakuläre Panne beim offiziellen Grazer Silvesterfeuerwerk zeigen. Von einem Fußgängersteg an der Mur hätten die Raketen in die Luft geschossen werden sollen. Ein Teil davon ist aber am Boden explodiert. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden, aber die Feuerwehr hat anrücken müssen.

Gerald Wonner von der Grazer Berufsfeuerwehr:
"Bei unserem Eintreffen war das Feuerwerk abgebrannt. Die Papprohre der Feuerwerksbatterie haben aber gebrannt. Dieses Feuer haben wir rasch gelöscht."

Scroll runter für die Videos!

Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt