Panne beim Grazer Feuerwerk

(02.01.2017) Im Web gehen Videos um, die eine spektakuläre Panne beim offiziellen Grazer Silvesterfeuerwerk zeigen. Von einem Fußgängersteg an der Mur hätten die Raketen in die Luft geschossen werden sollen. Ein Teil davon ist aber am Boden explodiert. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden, aber die Feuerwehr hat anrücken müssen.

Gerald Wonner von der Grazer Berufsfeuerwehr:
"Bei unserem Eintreffen war das Feuerwerk abgebrannt. Die Papprohre der Feuerwerksbatterie haben aber gebrannt. Dieses Feuer haben wir rasch gelöscht."

Scroll runter für die Videos!

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!