Panne beim Grazer Feuerwerk

(02.01.2017) Im Web gehen Videos um, die eine spektakuläre Panne beim offiziellen Grazer Silvesterfeuerwerk zeigen. Von einem Fußgängersteg an der Mur hätten die Raketen in die Luft geschossen werden sollen. Ein Teil davon ist aber am Boden explodiert. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden, aber die Feuerwehr hat anrücken müssen.

Gerald Wonner von der Grazer Berufsfeuerwehr:
"Bei unserem Eintreffen war das Feuerwerk abgebrannt. Die Papprohre der Feuerwerksbatterie haben aber gebrannt. Dieses Feuer haben wir rasch gelöscht."

Scroll runter für die Videos!

Sexuelle Belästigung

Neue Vorwürfe gegen Fellner

Reparaturbonus ab 2022

Reparieren statt Wegwerfen

Pink bricht Rekord!

Sie erhält den Icon Award

Doppelmord in Salzburg

Nächste Beziehungstat

Frau täuscht Tod vor

Wird von Pudel verraten

Trampolin auf Gleis

gefährliche Situation

Gebrauchte Tests verwendet!

Täter verhaftet

Mädchen (13) schwer verprügelt

Familienstreit wegen Trennung?