Papagei als Brandmelder

Lebensrettende Worte

(04.11.2020) In Australien hat ein Papagei seinen Besitzer wohl vor schweren Verletzungen bewahrt! Anton Nguyen hat tief und fest in seinem Haus in der Stadt Brisbane geschlafen, als sein Papagei plötzlich Alarm schlägt. Er habe immer und immer wieder den Namen seines Besitzers gerufen - "Anton! Anton!" - und sei ganz aufgeregt gewesen.

Anton soll daraufhin aufgewacht sein, noch bevor der Brandmelder angegangen ist. Er habe Rauch gerochen, seinen Vogel Eric genommen, sei mit ihm hinaus gegangen und habe dann festgestellt, dass die Hinterseite des Holzhauses bereits lichterloh gebrannt hat.

Wenig später sei dann auch die Feuerwehr angerückt. Sie haben den Brand rasch gelöscht, noch bevor die Flammen auf die Nachbarhäuser übergreifen konnten. Die Brandursache ist unklar. Das Holzhaus des Mannes wurde leider komplett zerstört, aber Anton und sein Papagei Eric sind mit dem Schrecken davongekommen.

(APA/CJ)

Golden Globes verliehen

Das sind die Gewinner

Start für CoV-Wohnzimmertests

Ab heute gratis in Apotheke

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff