Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

(24.09.2021) Der Wahlkampf in Deutschland hat einen neuem humorvollen Höhepunkt. Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Donnerstag in einem Vogelpark von einem Papagei gebissen. Das dabei entstandene Foto ist jetzt der Renner im Netz.

Merkel war auf Besuch im Vogelpark Marlow im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. "Es war mir immer eine Ehre, für diesen Wahlkreis anzutreten", sagt die deutsche Kanzlerin. Kurz darauf möchte Merkel eine australische Vogelart mit dem Namen Loris füttern. Ein Papagei hat besonders Hunger und beißt Merkel in die Hand. Doch auch davon lässt sich die deutsche Politikerin nicht beirren und füttert kurz darauf die Wellensittiche.

Die KanzlerInnen-Wahl in Deutschland findet am kommenden Sonntag statt.

(CD)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!