Paris-Aus für Thiem

so kann es nicht weiter gehen

(23.05.2022) Dominic Thiem und Sebastian Ofner sind nach längerer Verletzungs-Pause wieder zurück am Platz, allerdings noch nicht schlagfertig genug. Für beide Tennisprofis ist es bereits in der ersten French-Open-Runde in Paris vorbei.

Dominic Thiem Tennisturnier French Open Paris

Dominic Thiem French Open 2022

harte Selbstkritik

Thiem hat zwar keine Schmerzen mehr, punktet im Turnier gegen Hugo Dellien in Paris allerdings nicht. Die Niederlage hat er sich auch anmerken lassen, denn am Platz wirkt der Tennisspieler verkrampft und nachdenklich.

Mir geht nicht eine spezielle Sache ab, aber viele. Natürlich ist da noch nicht genug Power in meinen Schlägen, und es ist nicht nur die Vorhand. Ich habe eine viel zu geringe Prozentzahl beim ersten Aufschlag. Der erste Aufschlag tut dem Gegner nicht genug weh, die Rückhand ist okay, aber noch nicht lang genug und nicht schnell genug. Und manchmal treffe ich während einer Rallye wirklich dumme Entscheidungen

  • so Dominic Thiem nach dem French Open 2022
Dellien siegt gegen Thiem

Dellien jubelt nach dem Sieg

Wie geht es weiter?

Vorerst möchte Thiem an seinem Spielstil nichts ändern und mit hundertprozentiger Intensität an die Spiele herangehen.

Wenn ich am Ende des Jahres dastehe und ich sehe keine Entwicklung, dann muss ich mir was überlegen"

  • so Thiem

Ofner analysiert

“Ich glaube, dass er jetzt wieder einmal Siege braucht.“

  • sagt Sebastian Ofner über Dominic Thiem

Nach sieben Niederlagen kann sich Thiem am 6.6. in Perugia und am 13.6. in Parma den Sieg holen, ehe er in Wimbledon spielt.

(SG/APA)

OÖ: Mann rettet 5-Jährige

Aus Fenster gefallen!

Tiere an Bäume genagelt

Fahndung nach Tierhasser

MFG-Chef als Bundespräsident!

Michael Brunner tritt an

Preis-Schock in Gastro

5,20 € für Alkoholfrei?

21 tote Jugendliche in Bar!

Zwischen 13 und 17 Jahre alt

Politiker fordert Kaltduschen

Ist das die Energielösung?

Frauen ziehen blank!

Für Ukraine-Spenden

Rekord-Dürre in Italien!

Stromproduktion geht zurück